Angekommen

Heute Morgen klingelte unser Wecker schon um 6:40 Uhr. Für Katja im Vergleich zum Frühdienst nicht wirklich früh, sie steht dann nämlich schon um kurz nach 5:00 Uhr auf, für mich als Langschläfer allerdings schon. Ein letztes Mal mit dem elektrischen Rasierer rasieren (der ist nämlich leider nicht 110V kompatibel und musste daher zu Hause bleiben), Duschen und gemütlich Reste-Frühstücken. Anschließend noch schnell einen letzten Check gemacht, ob auch wirklich alle Stecker gezogen und alle Fenster geschlossen sind. Dann kann es ja endlich losgehen. Um 8:15 haben wir uns zu Fuß auf den Weg zum Bahnhof gemacht, um die S-Bahn zum Flughafen um 8:32 zu bekommen.

Am Flughafen angekommen ging es ins Terminal 3 zum Schalter von Delta, wo wir zunächst einem Gate Agent eine Reihe von Fragen zu unseren Reiseabsichten und unserem Gepäck beantworten mussten, bevor wir unsere drei Taschen aufgeben konnten und die Flugtickets in Empfang nehmen konnten. Anschließend ging es durch die Sicherheitskontrolle, die Passkontrolle und vor dem Boarding mussten wir noch einmal einem Gate Agent Rede und Antwort stehen.

Um kurz nach 11:00 Uhr hoben wir dann auch endlich an Bord einer Boing 767-300 ab. Wir hatten gerade unsere Einreiseformulare und Zollformulare ausgehändigt bekommen und fertig ausgefüllt, da kam dann auch schon die Standard-Frage: „Chicken or Pasta?“. Auf dem Plan des In-Flight-Entertainment standen die Filme „State of Play“, „Night at the Museum: Battle of the Smithsonian“ und „The Soloist“. Kurz vor unserer Landung in Atlanta gab es dann noch eine sehr leckere Mini-Pesto-Pizza.

Für Euch wie für uns sind diese Zeitangaben natürlich etwas verwirrend. Wenn ich von heute spreche, dann meine ich den 13.09.2009. Der Tag, an dem wir um 6:40 Uhr Ortszeit aufgestanden, um 11:00 Uhr Ortszeit in Stuttgart gestartet, um 14:50 Uhr Ortszeit in Atlanta gelandet, um 18:50 Uhr Ortszeit in Atlanta wieder gestartet, um 20:10 Uhr Ortszeit in Los Angeles gelandet sind. Um 22:15 Uhr Ortszeit haben wir dann auch endlich im Hotel eingecheckt.

Jetzt geht es erst mal ab ins Bett. Was für ein anstrengender Tag! Morgen erfahrt Ihr mehr über unseren Mietwagen und unseren ersten Tag in den USA.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar»
  1. Wir freuen uns, dass ihr gut angekommen seid und diesen ersten etwas stressigen Teil schon einmal geschafft habt.
    Auch war das W.-ende erfolgreich. Herzliche Grüsse von B&W, die eine schöne Reise wünschen

  2. Good morning,
    wir freuen uns , dass Ihr gut gelandet seid, uns wünschen Euch
    eine schönen 1. Tag auf Eurer Reise.
    liebe Grüße nach Los Angeles
    von Mama und Tante Ella

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.