Tag 3: Brigham City – West Yellowstone

Heute gab es nur ein kleines Frühstück auf dem Zimmer, bevor wir uns auf den Weg nach West Yellowstone gemacht haben. Nach den ersten 150 Meilen haben wir eine kleine Pause bei Starbucks in Idaho Falls eingelegt. Hier gibt es sogar Drive Thru Starbucks.
Auf der Weiterfahrt haben wir noch ein kleines Picknick gemacht, wo es auch ein sehr leckeres und riesiges Eis gab.

Nach dem Einchecken im Hotel, beschlossen wir dem „Bear and Wolf Recovery Center“ einen Besuch abzustatten. Dort bekommen Problembären und -wölfe ein neues Zuhause. Eine bessere Vorgehensweise als bei uns, wo der arme Bruno vor ein paar Jahren sein Leben lassen musste. Die Bären kommen abwechselnd in ein Gehege, dass die Besucher einsehen können. So müssen sie nicht den ganzen Tag die Besucher ertragen.

Danach haben wir uns im benachbarten IMAX-Kino den Film „Yellowstone“ angesehen. Der Film über den Grand Canyon letztes Jahr hat uns allerdings besser gefallen. Es wurde leider recht wenig auf die Besonderheiten des Yellowstone eingegangen.

Anschließend haben wir im „Three Bear Restaurant“ zu Abend gegessen. Jens hatte Bison Rib-Eye Steak, was allerdings nicht so gut zubereitet war.

Morgen geht es dann endlich in den Yellowstone NP. Der Eingang ist nur einige Hundert Meter vom Hotel entfernt. Wir sind schon sehr gespannt, was uns dort alles erwartet.

Hinweis: Wahrscheinlich melden wir uns erst in ein paar Tagen wieder, da es im Yellowstone NP kein Internet gibt.